Es ist normal, verschieden zu sein.

Das Kinderhaus ”Die Wolkenburg” e.V. hat sich das gemeinsame Spielen und Lernen von Kindern mit besonderem Förderbedarf und Regelkindern auf der Grundlage der Montessori-Pädagogik zum Ziel gesetzt. In drei altersgemischten Gruppen werden jeweils elf Regelkinder und fünf Kinder -nach Art und Schwere unterschiedlich förderungsbedürftig- zwischen dem zweiten Lebensjahr und dem Schuleintritt betreut.

Gruppenübergreifend fördern eine Physiotherapeutin (auf Rezeptbasis), eine Motopädin und zwei Sprachtherapeutinnen alle Kinder in Kleingruppen, aber auch in Einzeltherapie.

In den von uns praktizierten Ansätzen der Montessori-Pädagogik und der Integration sehen wir einen guten Weg, dem Erziehungs- und Bildungsauftrag, der uns vom Gesetzgeber übertragen wurde, gerecht zu werden. Zudem sind wir seit 2018 Sprachkita.

In den von uns praktizierten Ansätzen der Montessori-Pädagogik und der Integration sehen wir einen guten Weg, dem Erziehungs- und Bildungsauftrag, der uns vom Gesetzgeber übertragen wurde, gerecht zu werden.

Auswahl PDF-Downloads

Wichtige Dokumente können
Sie hier direkt downloaden:

mehr...

Montessori Pädagogik

home-1

In den von uns
praktizierten Ansätzen der Montessori-Pädagogik und der Integration sehen wir einen guten Weg, dem Erziehungs- und Bildungsauftrag, der uns vom Gesetzgeber übertragen wurde, gerecht zu werden.

mehr...

home-2

Informationen über den
"Pädagogischen Ansatz", "Rituale und Regeln" und die "Vorbereitete Umgebung" finden Sie auch in unserer "Konzeption für Eltern und Interessierte".

mehr...
DAS KINDERHAUS

Das Haus ist in biologischer Bauweise errichtet.

MONTESSORI

Ein Erziehungsmodell, das jedem Kind die Chance gibt, sich in seiner Einmaligkeit und ohne falschen Leistungsdruck zu entfalten.

ELTERNMITARBEIT

Der Arbeitseinsatz der Eltern ist unabdingbar. Dies hat gute Kontakte der Eltern untereinander zur Folge.